Förderung für die Sanierung der Sport- und Mehrzweckhalle

Förderung für die Sanierung der Sport- und Mehrweckhalle

Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages genehmigte eine Förderung für die Sanierung der Mehrzweckhalle in Karlshuld in Höhe von bis zu 1,25 Millionen Euro. Die geschätzten Gesamtkosten für das Projekt belaufen sich auf rund 3,5 Millionen Euro. „Wir sind sehr froh, dass wir den Zuschlag aus Berlin bekommen haben“, sagte Bürgermeister Michael Lederer. Am Dienstag, 11. Mai, erfolgte in Karlshuld die Übergabe des Beschlusses durch den Bundestagsabgeordneten Dr. Reinhard Brandl.