Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Karlshuld  |  E-Mail: gemeindeverwaltung@karlshuld.de  |  Online: http://www.karlshuld.de

Vollsperrung der B300 entlang Waidhofen

Ab Montag, den 13. Mai 2019 erneuert das Staatliche Bauamt Ingolstadt die Fahrbahn der B 300 entlang der Anschlussstellen Waidhofen. Die Umleitung ist örtlich beschildert. Die Arbeiten sollen bis Ende Juni abgeschlossen sein.
Baustelle Umleitung

Aufgrund von Rissen und Asphaltverdrückungen wird die B300 auf rund 3,5 Kilometern entlang den Einmündungen Waidhofen saniert. Damit der vielbefahrene Streckenabschnitt die hohen Belastungen des Schwerverkehrs künftig noch besser aufnehmen kann, wird der Asphaltaufbau mit einem lärmmindernden Asphalt erneuert.

 

Ferner werden die drei Anschlussäste der Gemeinde Waidhofen erneuert. Die Ausfahrtsbereiche werden verbreitert und angepasst. Die restliche Fahrbahn wird mit einer neuen Asphaltdeckschicht saniert.

 

Damit die Baumaßnahme zügig, sicher und in baulich guter Qualität durchgeführt werden kann, müssen die Arbeiten an den Anschlussästen unter Einengung des Verkehrs auf der B300 durchgeführt wird. Dies erfolgt ab Montag, dem 13.05.2019 bis zum 07.06.2019.

 

Folgender Bauablauf ist vorgesehen:

 

Anschlussstelle Ost Süd:       13.05.2019 - 24.05.2019

Anschlussstelle Ost Nord:      13.05.2019 - 24.05.2019

Anschlussstelle Mitte Süd:     20.05.2019 - 23.05.2019

Anschlussstelle West Süd:     27.05.2019 - 07.06.2019

Anschlussstelle West Nord:    27.05.2019 - 07.06.2019

 

Für die anschließende Deckensanierung der B300 muss diese ab den Pfingstferien vollständig - voraussichtlich für 3 Wochen - für den Verkehr gesperrt werden.

 

Die Umleitungsführung für den B300-Verkehr in Fahrtrichtung Ingolstadt führt ab Schrobenhausen über die St2045 nach Pfaffenhofen und über die B13 bei Pörnbach wieder auf die B300. Für die Gegenrichtung nach Augsburg führt die Umleitung bei Freinhausen auf die PAF 13, bei Hohenwart auf die St2043 Richtung Brunnen, dort auf die St2044 durch Schrobenhausen / Mühlried und dort zurück auf die B300. Die Umleitungen sind örtlich beschildert.

 

Die Kosten der Baumaßnahme betragen rund 850.000 Euro, die von der Bundesrepublik Deutschland als zuständigem Straßenbaulastträger der B300 übernommen werden.

Weil die Arbeiten witterungsabhängig sind, können sich die genannten Termine verschieben. Das Staatliche Bauamt Ingolstadt bittet alle Anlieger und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die dringend erforderlichen Arbeiten und die damit verbundenen Behinderungen.

 

Auskunft erteilt Ihnen:            Herr Moll, Telefon: (0841) 9346-146

 

drucken nach oben

Gemeinde Karlshuld

Hauptstraße 68
86668 Karlshuld
Tel.: 08454 9493-0
Fax: 08454 9493-50
E-Mail: gemeindeverwaltung@karlshuld.de

Geodaten für Jedermann

Aus dem Rathaus

Ihr Eintrag ins kostenlose Gewerberegister

Veranstaltungen

Sa 25.05.2019 | 16.00
Blaskapellen Open Air
Im Hof vor dem Theresienbau in der Hauptstr. 27 in 86668 Karlshuld
Blaskapelle Karlshuld e.V.    ...mehr
So 26.05.2019 | 14.00
Gartenfest mit Volkstanz
Im Hof vor dem Theresienbau in der Hauptstr. 27, 86668 Karlshuld
Trachtenverein "Dö Birkastoana" Grasheim    ...mehr
Sa 01.06.2019 | 10.00
Ignaz-Stüberl 35-jähriges Gründungsfest mit Kleinfeldturnier von 10:00 - 18:00 Uhr
Sportplatz in Kleinhohenried
Ignaz-Stüberl    ...mehr