Umleitung im Bereich der St 2046 Mühlried - Königslachen

Straßenbauarbeiten im Bereich der St 2046 zwischen der St 2044 und der Kreuzung ND 7 (Mühlried).
Im Verlauf der 15. Kalenderwoche (12 bis 16. April 2021) werden unter der Federführung des Staatlichen Bauamtes Ingolstadt die Straßenbauarbeiten im Bereich der St 2046 im Bauabschnitt I (Paarbrücke bis Kreuzung ND 7 Mitterweg) fortgeführt und im Bauabschnitt II (St2044 – Kreuzung Königslachener Weg) begonnen.

Baustelle Umleitung

 

Die Staatsstraße wird daher zwischen der St 2044 und dem Kreuzungsbereich zur ND 7 in Mühlried vollständig für den Verkehr gesperrt. Die bereits sanierte Kreuzung auf Höhe des Königslachener Weges bleibt in Fahrtrichtung Innenstadt Schrobenhausen und Waidhofen geöffnet. 

Aufgrund der Ende 2020 vorherrschenden Witterung, konnten die Arbeiten im Bauabschnitt I nicht mehr abgeschlossen werden. Daher erfolgt nun die Erneuerung der Asphaltdeckschicht sowie die Ausführung von Restleistungen. Zusätzlich werden im Auftrag der Stadtwerke Schrobenhausen einzelne Schadstellen am Entwässerungskanal saniert.

 

Im Bauabschnitt II ist aufgrund des gestiegenen Verkehrsaufkommens und zusätzlicher Belastungen durch Schwerlastverkehr sowie vorangegangenen Tiefbauarbeiten, die Fahrbahn stark abgenutzt bzw. beschädigt. Es ist daher eine Erneuerung der oberen Asphaltschicht erforderlich.

Weiterhin ist am nördlichen Ortseingang von Königslachen der Bau einer Querungshilfe für Radfahrer und Fußgänger vorgesehen. Die bestehende Fahrbahn sowie die zugehörigen Geh- und Radwege müssen im betroffenen Bereich entsprechend angepasst werden. In der gesamten Ortsdurchfahrt ist die Erneuerung sämtlicher Straßenentwässerungseinrichtungen, einzelner Entwässerungsrinnen und Randeinfassungen geplant.

 

Um die Beeinträchtigungen für den Verkehr möglichst gering zu halten, werden die Arbeiten in drei unterschiedlichen Sperrphasen ausgeführt.

Im Zuge der ersten Bauphase wird vom 12.04 – 16.04.2021 die St 2046 von der St 2044 bis zum Königslachener Weg und von der Paarbrücke bis zur Einmündung Gartenstraße (Ortsteil Mühlried) vollständig gesperrt. Ebenso ist die Kreuzung Ingolstädter Straße / Mitterweg nicht befahrbar. Die Umleitung erfolgt über die B300 – St2050 (Gerolsbacher Straße) – St2045 (Pöttmeser Straße) – Bürgermeister-Schnell-Straße – Rainerau – St2044.

Im Zeitraum vom 17.04 – 28.04.2021 wird von der St 2044 bis zum Königslachener Weg und von der Paarbrücke bis zur Kreuzung ND 7 (Mitterweg) vollständig gesperrt.

Ab dem 29.04.2021 ist die St2046 (Alte Dorfstraße) bis zur Kreuzung Königslachener Weg wieder für den Verkehr freigegeben. Die Vollsperrung der Durchfahrt Königslachen, ausgehend vom Königslachener Weg bis zur St 2044, bleibt bis voraussichtlich 09.07.2021 bestehen. In beiden Bauphasen wird der Verkehr über die St2046 – Mitterweg – Kreisstraße ND 7 – Ingolstädter Straße – Regensburger Straße – St2044 umgeleitet.

 

Die Umleitungspläne finden Sie am Ende der Seite unter "Downloads".

 

Die Fertigstellung sämtlicher Arbeiten ist für Mitte Juli 2021 anvisiert.

 

Der Freistaat Bayern investiert ca. eine halbe Million Euro in die Sanierungs- und Umbauarbeiten.

 

Da die Bautätigkeiten witterungsabhängig sind, können sich die genannten Termine verschieben.

 

Das Staatliche Bauamt Ingolstadt bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis für die erforderlichen Straßenbauarbeiten und die damit verbundenen Beeinträchtigungen.

 

Auskünfte erteilt Ihnen:    Herr Bahlmann, Telefon: (0841) 9346-190