Verpflichtung zur Abgabe einer Grundsteuererklärung

Grundsteuerreform in Bayern - was Sie jetzt wissen müssen
Abgabe der verpflichtenden Grundsteuererklärung im Zeitraum von 1. Juli 2022 bis einschließlich 31. Oktober 2022

Grundsteuerreform

Ab dem Jahr 2025 wird die Grundsteuer nach einer neuen Grundlage berechnet. Diese wird für alle Grundstücke und Betriebe der Land- und Forstwirtschaft auf den Stichtag 1. Januar 2022 neu ermittelt.

 

Jeder, der am 1. Januar 2022 (Stichtag) Eigentümerin oder Eigentümer war, muss im Zeitraum vom 1. Juli bis zum 31. Oktober 2022 eine Grundsteuererklärung abgeben. Diese können Sie entweder elektronisch über ELSTER unter www.elster.de oder auf Papier abgeben. 

 

Weitere Informationen zur Grundsteuerreform erhalten Sie in dem angefügten Flyer des Bayerischen Landesamt für Steuern, der Ihnen am Ende dieser Seite unter "Downloads" zur Verfüng steht.

 

Zur Unterstützung für Ihre Erklärungsabgabe steht Ihnen Vordrucke, umfangreiches Informationsmaterial und Anleitungsvideos unter www.grundsteuer.bayern.de zur Verfügung.