Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Karlshuld  |  E-Mail: kontaktformular@karlshuld.de  |  Online: http://https://www.karlshuld.de

Die Stadt Schwetzingen schreibt Geschichte und wir waren dabei.

1250-Jahr-Feier und das 4. Spargelfest der Stadt Schwetzingen

Bereits am Abend vor dem 4. Schwetzinger Spargelfest wurde mit allen Paten- und Partnerschaftsstädten am Platz der Freundschaft eine Bodenplatte enthüllt, auf dem die sieben Paten- und Partnerschaftsstädte und der jeweilige Beginn der Städtefreundschaft eingetragen sind.
Platz der Freundschaft

Bei seinem Grußwort auf dem Platz der Freundschaft führte Erster Bürgermeister Karl Seitle an, dass Karlshuld mit seinem Gemeindeteil Neuschwetzingen das Küken dieser großartigen Freundschaft sei und vor kurzem im Rathaus der Gemeinde Karlshuld die "Verlobung" mit den Vertretern der Stadt Schwetzingen und ihrem Oberbürgermeister Dr. René Pöltl feierte.

Aus allen Paten- und Partnerschaftsstädten waren Delegationen angereist, um die freundschaftlichen Beziehungen zu festigen. Vertreter aus Lunéville (Frankreich), Pápa (Ungarn), Spoleto (Italien), Fredericksburg (USA) und aus Deutschland Wachenheim, Karlshuld-Neuschwetzingen und Schrobenhausen unterstrichen in ihren Ansprachen diese wunderbare Freundschaft.

Am Samstag, 11.06.2014 um 10:00 Uhr eröffnete Oberbürgermeister Dr. René Pöltl und Spargelkönigin Katharina I. mit allen Vertretern aus den Paten- und Partnerstädten offiziell das 4. Schwetzinger Spargelfest. Nach den Grußworten, erlebten die Gäste ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm und konnten sich auf dem Schlossplatz und der Fußgängerzone mit einer Vielzahl von Spargelgerichten und kulinarischen Leckerbissen aus den Partnerstädten verwöhnen lassen. Der Neuschwetzinger Schützenverein schenkte an seinem Stand das Lausbiggler Bier aus, das in Strömen floss.

Eine historische Zeitreise mit Gauklern, Handwerkern und ein Mittelalterlager rundeten das Programm ab.

 

drucken nach oben